Kumera-Anodenofen

Rohkupfer (Blasenkupfer), ein Konverter-Produkt, wird im Anodenofen gereinigt, bevor es für die abschließende Reinigung durch Kupferelektrolyse in Anoden gegossen wird. Die Behandlung im Anodenofen umfasst sowohl Oxidierung als auch Reduktion. Restschwefel wird zu Gas oxidiert, Eisen und Nickel zu Schlacke. Während der Oxidierungsphase wird ein Teil des Kupfers oxidiert. Dieses oxidierte Kupfer wird mit Erdgas, Propan, LPG oder Schweröl zu Metall reduziert. Der Kupfergehalt des Produkts aus dem Anodenofen beträgt circa 99 %.

Vorteile des Kumera-Anodenofens

  • Große Füllmenge von bis zu 650 Tonnen/Charge
  • Besonders energieeffizient dank Kumera-Antriebsstrang
  • Niedrigste Wartungskosten
  • Geringe Betriebskosten
  • Robuste Bauart für raue Betriebsbedingungen
  • Zahlreiche Installationen weltweit 
Kumera Anode Furnace_Benefits of the Kumera Anode Furnace

Füllmenge und Betrieb des Kumera-Anodenofens

Die Füllmenge von Kumera-Anodenöfen liegt bei 100-650 Tonnen und der Trommeldurchmesser beträgt 3,5 m bis 4,5 m. Die Länge variiert entsprechend zwischen 6 m und 15 m.

Die Ofenöffnung des Kumera-Anodenofens wird mit wassergekühlten Kühlelementen gekühlt, um die Nutzungsdauer zu verlängern und die Bedienbarkeit der Öffnung zu verbessern. Die Öffnung verfügt über eine pneumatisch bediente Klappe, um Hitzeabstrahlung, Emissionen und Kraftstoffverbrauch zu minimieren und den Luftaustritt aus Kumera-Anodenöfen zu verhindern.

Kumera-Anodenöfen können mit Brennern und porösen Stopfen geliefert werden.

Wenn eine große Menge an massivem Schrott eingeschmolzen und gereinigt werden soll, kann ein speziell hierfür entwickelter Kumera- Anodenofen bereitgestellt werden. 

Contacs

KUMERA TECHNOLOGY CENTER (KTC) FI-11100 Riihimäki
Finnland
T: +358 20 755 4200
E-Mail: technology@kumera.com 

Kontaktieren Sie bitte den Vertrieb bezüglich Kumera-Anodenöfen

Hauptprodukte des Kumera Technology Center